Logo dieser Seite
Mag.a Dr.in Gerlinde Grübl-Schößwender
Facebook-Seite
Drucken

Veranstaltung

Wann:
Sa, 19.11.2022, -
Termin 1:
Sa 19.11.2022, 09:00 - 15:30 Uhr
Wo:
Burgenländisches Volksbildungswerk - Eisenstadt,
Kategorie:
Seminar

Beschreibung

Inhalt:

„Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm…“ - dieses und ähnliche Zitate weisen auf die Wirkung der familiären Prägungen hin. Wie kommen sie zustande?

Die Erfahrungen der Eltern in der Herkunftsfamilie, der Schule und in Freizeitgruppen spielen eine wichtige Rolle im Erziehungsverhalten. Ein Blick auf die eigene Entwicklungs- und Erziehungsgeschichte ist hilfreich, um sich bewusst zu werden, welche Erfahrungen und erlernten Haltungen positiv wie negativ nachwirken.

Inhalt dieses Seminars sind die Erziehungsstile einst und jetzt und ihre Auswirkungen auf die Persönlichkeit sowie das eigene Erziehungsverhalten. Ziel ist, die eigene Person sowie die Erziehungskompetenz zu stärken.

Eingeladen sind:

Eltern, Stief- und Großeltern von Kindern im Alter von 1 – 16 Jahren.

Referentin:

Mag.a Dr.in Gerlinde Grübl-Schößwender

Porträt von Mag.a Dr.in phil.  Gerlinde Grübl-Schößwender

Erziehungs- und Bildungswissenschafterin, Sozial- u. Heilpädagogin, Lebens- u. Sozialberaterin (psychologische Beratung), Dipl. Erwachsenenbildnerin (www.lebensbegleitung.at)

Teilnehmer/innenanzahl:

Max. 16 Personen

Veranstaltungsort und Anmeldung:

Joseph Haydn-Gasse 11
7000 Eisenstadt
02682/62282
www.volksbildungswerk.at
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Veranstaltungsort

Standort:
Burgenländisches Volksbildungswerk - Webseite
Straße:
Joseph Haydn-Gasse 11
Postleitzahl:
7000
Stadt:
Eisenstadt
Land:
Austria
Diese Website verwendet Cookies. Wollen Sie diese Seite in vollem Umfang nutzen, klicken Sie bitte auf "OK".