Logo dieser Seite
Mag.a Dr.in Gerlinde Grübl-Schößwender
Drucken

Grenzen setzen und achten: Wozu und wie? - Eine lebenslange Herausforderung!

Veranstaltung

Wann:
Di, 6.02.2018, - Di, 27.02.2018,
Termin 1:
Di 06.02.2018, 19:00 - 20.30 Uhr
Termin 2:
Di 20.02.2018, 19:00 - 20.30 Uhr
Termin 3:
Di 27.02.2018, 19:00 - 20.30 Uhr
Wo:
Eisenstadt, Burgenland
Kategorie:
Seminar

Beschreibung

Es liegt in unserer Verantwortung, Grenzen zu setzen und gleichzeitig die uns gesetzten Grenzen zu achten – nicht nur in der Erziehung unserer Kinder, sondern auch im Zusammenleben und im Umgang mit uns selber.

  • Welche unterschiedlichen Arten von Grenzen gibt es?
  • Weshalb sind Grenzen nötig?
  • Wie kann ich ein gutes Gespür für die eigenen und die Grenzen der anderen entwickeln?
  • Wie setze ich Grenzen so, dass sie von mir gut vertreten und von den anderen akzeptiert werden können?
  • Wie gehe ich mit den mir gesetzten Grenzen um?

Diesen Fragen stellen wir uns gemeinsam und versuchen mittels Methodenvielfalt gut zu gehende Wege und Lösungen zu finden.

 

Referentin: Mag. Dr. Gerlinde Grübl-Schößwender

Bildungswissenschafterin, Sozial- und Heilpädagogin, Lebens- und Sozialberaterin, Dipl.- Pastoralassistentin, Dipl.- Erwachsenenbildnerin (www.lebensbegleitung.at)

Seminarreihe in 3 Teilen.

Weitere Termine: 20. und 27. Feber 2018.

Max. 16 Teilnehmer/innen.

Freie Spenden sind erbeten.

Anmeldung erbeten bis 1. Feber 2018.

Im Rahmen der „Vernetzten Elternbildung im Burgenland“, gefördert durch das Bundesministerium für Familien und Jugend.

 

Veranstaltungsort und Anmeldung:

Haus der Begegnung
Kalvarienbergplatz 11
A-7000  Eisenstadt

Tel.: +43/ (0) 2682 / 63290
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.hdb-eisenstadt.at


Veranstaltungsort

Standort:
Haus der Begegnung Eisenstadt
Straße:
Kalvarienbergplatz 11
Postleitzahl:
7000
Stadt:
Eisenstadt
Kanton:
Burgenland
Land:
Austria